Gangan Verlag HomeZeitschrift
Gangan Deutsch Lieferbare Bücher Buchladen Elektronische Bücher Magazine GANGAN_BLOG

gangan viertel

Horst Gerald Ganglbauer (Hrsg.)

ZEITSCHRIFT FÜR ZEITSCHRIFT

Horst Gerald Ganglbauer (Hrsg.): Gangan Viertel – ZEITSCHRIFT für ZEITSCHRIFT, Gangan Verlag 1988, Einzelhefte € 3,00
gangan viertel 4/1987; gangan viertel 1/1988; gangan viertel 2/1988; gangan viertel 3/1988; gangan viertel 4/1988;
200 Seiten, 5 Hefte im Schuber, 21.5 x 15 cm, ISSN 1011-5676, € 9,90

Gerald Ganglbauer in WienZeitSchriftGerald Ganglbauer, geboren am 24. 2. 1958 in Graz (Österreich), studierte Bauingenieurwesen am Ortweinplatz und Verfahrenstechnik an der TU Graz, anschließend Medien an der Universität Graz und IT am Sydney Institute of Technology. Arbeiten über Literatur und den Buchmarkt, Kulturjournalist und online Redakteur, sowie Verleger und Grafiker. Seit 2007 im krankheitsbedingten Ruhestand mit der Diagnose Morbus Parkinson. Lebte in Wien und von 1989 bis 2013 in Sydney, Australien. In Stattegg wurde er selbst Buchautor: u.a. Ich bin eine Reise (2014), Geografie der Liebe (2016).

Cover: Gerald Ganglbauer, Foto: Gangan Verlag (mit Bruno Jaschke), Wien 2, Praterstraße 15

5 x gangan viertel

Im 4/4-Takt haben wir uns 1987/88 lustvoll durch die zeitgenössische Literaturszene geschrieben und 200 Seiten ZEITSCHRIFT gemacht. Dieser Schuber sammelt alle fünf Hefte, die bis zur Einstellung Ende 1988 erschienen sind, u.a. mit Interviews von Peter Waterhouse, Reinhold Aumaier, Marc Adrian und Peter Glaser.
Die Gründe dafür, dieses bislang einzigartige Projekt nicht fortzusetzen, lagen einerseits im wirtschaftlichen Bereich – ohne Mäzene waren die Hefte nicht mehr zu finanzieren – andererseits aber auch darin, daß der Herausgeber und Verleger Anfang 1989 eine Niederlassung in Australien gegründet hat und (lokal gedruckte) Periodika in der neuen Struktur keinen Platz mehr hatten.
In den 90ern wurde die Idee eines Magazines über Literatur/Autoren/Bücher/Verlage von BUCHKULTUR weitergeführt.
Das “viertel” hat uns und unseren Lesern dennoch sehr viel Spaß gemacht – und liegt nun als kleines “historisches” Dokument zur österreichischen Literaturszene der 80er vor.

Online Special – alle fünf gangan viertel Zeitschriften im Schuber nur € 5,00

Österreichische Nationalbibliothek: Österreichische Literaturzeitschriften 1945-1990 Internet